Willkommen Welcome

Lapplands

Lichter und Gesichter

 

 

„Abseits–Unterwegs“ ist der Radeberger Abenteurer Ingo Engemann nicht nur auf fernen Kontinenten.

Eine besondere Liebe entwickelte er für das winterliche Lappland.

Lappland ist seit Jahrhunderten die Heimat des einzigen europäischen Nomadenvolkes der Rentierzüchter.


 

 

 

Mit dem Snowmobil folgte er über 1.000 Kilometer den ehemaligen Wanderwegen der Rentierzüchter von Finnland über das norwegische Hochland bis zum Nordkapp und zurück. Dabei fand er zunehmend Kontakt zur Kultur der Rentierzüchter und deren uralten Sitten und Bräuche. Eingeladen bei traditionellen Rentierrennen, erlebte er diese Kultur unmittelbar mit.

 

   

 

 

   

 

   
   

  

Mit acht bis zwölf Hunden vor dem Schlitten durchstreifte Ingo Engemann auf mehreren Touren die einsame Tundra. Bei Temperaturen bis minus 43 Grad übernachtete er mit seinen Hunden unter freiem Himmel - nur im Schlafsack mit zwei Rentierfellen aber ohne Zelt. Wie das möglich ist, erfahren Sie in dieser abenteuerlichen Diashow.

 

Extreme Herausforderungen stellen sich auch an das Expeditionsfahrzeug. Den Motor stellt man tagelang nicht ab, denn schon nach kurzer Zeit lässt sich der Motor nicht mehr starten. Dagegen erfordert das Fahren auf den endlosen Eispisten höchste Konzentration und doch musste sich Ingo Engemann ohne fremde Hilfe selbst aus dem Schnee befreien.

 

Aber für all diese täglichen Herausforderungen wird man nachts am winterlichen Lagerfeuer mit einem faszinierenden Spiel der Nordlichter am Himmel belohnt.

 

Die Faszination dieser Multivisionsshow liegt nicht nur in den sorgfältig ausgewählten Fotos und Videosequenzen, sondern Ingo Engemann entführt den Besucher mit seinen abenteuerlichen Live-Kommentaren über Erfolge aber auch Misserfolge direkt hinein in das Abenteuer.

 

 

 Interesse an dieser Diashow? Mail: foto@ingo-engemann.de

Fotojournalist Ingo Engemann